"Weiter, schneller...Huch!"

Foto: die arge lola
Foto: die arge lola

Brunke hat ein Problem: er kommt nicht mehr nach. Er weiß nicht, ob Sie das kennen; aber er packt das nicht mehr. Er würde gern einen Blog schreiben, in dem er die Dinge auflistet, zu denen er nicht mehr kommt. Aber selbst dazu reicht es nicht. Die Welt beschleunigt an ihm vorüber - und Brunke hockt mitten drin. Was nun?  Der Wortkünstler dreht dem Ehrgeiz eine Nase, schaut dem Neid lang anhaltend in die Augen und geht mit dem Spaten dorthin, wo der Hund begraben liegt.  Timo Brunkes Bühnen-Solo "Weiter, schneller...Huch!" ist eine virtuose Erwiderung auf den Machbarkeits- und Tempowahn und entschleunigt von hundert auf null in hundert gewitzten Minuten.